Preisliste

Schnupperflüge
Schnupperflüge (30 Minuten) 120 €
Schnupperflüge lang (1 Stunde) 160 €
Schnupperflüge Prestige (2-3 Stunden) - Möglichkeit, je nach Wetterlage über die Ecrins zu fliegen 280 €
     
Pilot < 25 Jahre > 25 Jahre
Anmeldegebühr 20 € 30 €
anteilige Kostenbeteiligung (Vereinspiloten pro Flugtag - 10 Tage maximal) 10 € 20 €
anteilige Kostenbeteiligung (Privatpilot pro Flugtag - 10 Tage maximal) 30 € 45 €
     
Startgebühr (Winde) < 25 Jahre > 25 Jahre
Flug weniger als 10 Minuten 11,25 € 15 €
Flug über 10 Minuten 15 € 20 €
     
Vereinsflugzeuge
Der Club verfügt über zwei Segelflugzeuge mit Handicap-Ausstattung auf den Vorder und Rücksitzen, eine ASK21 und eine Duo Discus. Auf allen Veriensegelflugzeugen sind die Flugstunden ab der 6. Stunde frei
  < 25 Jahre > 25 Jahre
ASK21 im Alleinflug  18 €/h  25 €/h  Koeff 1,25
 ASK21 mit 2 piloten  28 €/h  38 €/h  Koeff 1,9
 Duo im Alleinflug  27 €/h  32 €/h  Koeff 1,6
 Duo mit 2 piloten  37 €/h  45 €/h  Koeff 2,25
 LS4b  20 €/h  25 €/h  Koeff 1,25
 Pégase C101  15 €/h  20 €/h  Koeff 1
     
Flugpaket
Flugpakete sind indiziert und gelten nur für das laufende Jahr. Die Flugstunden werden mit einem flugzeugabhängigen Koeffizienten berechnet. Beispiel: 50h mit einem Koeffizienten von 1,25 für die LS4 entsprechen 40h Flugzeit.
  < 25 Jahre > 25 Jahre
 Flugpaket 50h  680 €  850 €
 Flugpaket 100h 1280 € 1600 €
     
 Hallenplatz (vorbehaltlich Verfügbarkeit)    
 < 15 m, maximal 20 Tage  11 €/Nacht
 >15 m, maximal 20 Tage  14 €/Nacht
 Überwinterung im Hänger  50 €

 

 Charta für die Nutzung von Vereinssegelflugzeugen:

Jedes Mitglied des Clubs muß zum täglichen Briefing kommen, um sich ein verfügbares Segelflugzeug zuweisen zu lassen und/oder es mit den anderen anwesenden Piloten zu teilen. Es ist auch möglich, den Flug Tage im Voraus zu planen und ein Segelflugzeug für den Tag/die Woche zu buchen, jede Reservierung führt zu einer Mindestabrechnung von 3 Flugstunden in der Nebensaison (Eröffnung am 15.06. und 16.09. bis Schließung) und 4 Stunden in der Hochsaison (16.06. bis 15.09.). Nicht fliegbare Tage, an denen die Winde nicht ausfährt, werden nicht berechnet.

 

 Lizenzen und Versicherungen:

Der CVVMC ist dem französischen Aero-Club angeschlossen, damit ist der Erwerb einer Lizenz/Versicherung obligatorisch. Die Preise hierfür variieren abhängig vom Versicherungsumfang und der Versicherungsdauer.